Berufseinstieg für Chemiker

Am 06.12. führten wir in Kooperation mit Dr. Christian Lange vom VAA (Verband angestellter Akademiker und leitender Angestellter der chemischen Industrie) eine Veranstaltung rund um das Thema Berufseinstieg durch, wobei Führungspersonen von Beiersdorf AG und Aurubis AG Rede und Antwort standen. Die Veranstaltung war gut besucht und es entwickelte sich ein reges Gespräch mit den Referenten. Auch beim lockeren Beisammensein im Anschluss gab es noch die Gelegenheit persönliche Fragen zu stellen.

Aufgrund der guten Resonanz möchten wir auch weiterhin gemeinsam mit dem VAA Veranstaltungen dieser Art anbieten.

Zu dieser Veranstaltung gibt es auch einen kurzen Bericht im VAA-Newsletter (Ausgabe 12/2014). Zu finden ist dieser unter http://newsletter.vaa.de/ausgabe-122014/klimaschutz-globale-verbindlichkeit-statt-sinnloser-sonderwege/.

Vortrag von Prof. W. Francke

Francke

„Auf den Wiesen da draußen, da herrscht Krieg!“ Wer in den Genuss der Naturstoffe-Vorlesung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wittko Francke gekommen ist, war sich dessen natürlich bereits bewusst. Am 27.11. dieses Jahres konnten wir Herrn Professor Francke für einen Vortrag im Rahmen unserer Chemie im Alltag-Reihe gewinnen. Er nahm das Publikum mit auf einen liebevoll gestalteten Streifzug durch die chemische Kommunikation im Tier- und Pflanzenreich und konnte den zahlreichen Zuhörern Fälle von mehr oder minder amourösen, häufig aber von Lug und Trug geprägten Beziehungen berichten.

Im Anschluss gab es wie gewohnt eine sehr kurzweilige Nachsitzung mit Getränken, belegten Brötchen und der ein oder anderen weiteren Anekdote von Prof. Francke.

Regelmäßiges JCF-Treffen

Das JCF trifft sich zweiwöchentlich am Dienstag zum gemeinsamen Mittagessen. Dabei können aktuelle Dinge besprochen und Ideen für zukünftige Veranstaltungen gesammelt werden. Jede/r Interessierte ist herzlich willkommen!

Treffpunkt ist jeweils um 12.00 Uhr beim Pförtner am Martin-Luther-King-Platz.

Das JCF Hamburg 2013-2014 FOTOSneu

Das JCF im Jahr 2013/1024

Im letzten Jahr ist aber auch noch mehr passiert! So hatten wir nicht nur  Prof. Süss-Fink aus Neuchâtel zu Gast, der uns in die Geheimnisse und Rätsel historischer Arsenmorde einführte, sondern waren auch zu Besuch in Kiel. Der dortige, vom JCF Kiel organisierte, Vortrag von Donna Nelson (wissenschaftliche Beraterin der TV-Serie Breaking Bad) begeisterte nicht nur uns und die aus Hamburg mitgereisten Studenten, sondern auch alle anderen der ca. 700 Besucher.

Die Planungen für die nächsten Veranstaltungen im Wintersemester 2014/2015 laufen schon, wer Lust hat uns dabei zu unterstützen, kann sich gern bei Dirk Landschulze (OC, AK Ch. Meier) oder Timo Stein (AC, AK Fröba) melden. Ansonsten informieren wir euch natürlich auf dieser Homepage über die konkreten Termine!

Infogrillen 2014

Seit mittlerweile sechs Jahren gibt es hier im Fachbereich im Sommersemester einen feststehenden Termin: Das Infogrillen, das wir vom Jungchemikerforum Hamburg zusammen mit dem Fachschaftsrat organisieren. So nahmen auch in diesem Jahr viele Arbeitskreise die Gelegenheit wahr, am Donnerstag vor Pfingsten ihre Forschung den Studierenden und auch anderen Institutsmitgliedern zu präsentieren. Die Studierenden konnten sich über mögliche Praktika oder Abschlussarbeiten informieren, Doktoranden auch untereinander ins Gespräch kommen und alle zusammen bei Bier und Würstchen den Nachmittag gesellig ausklingen lassen.
Unsere mittlerweile sehr erfahrene Jury – Prof. Francke, Prof. Kaminsky und Prof. Kramolowsky, verstärkt durch Nils Jeschik und Quentin Kolb – wählte unter den vielen schönen Postern die besten Drei, die Forschungsaspekte auch für Studierende verständlich präsentierten, aus. Zu gewinnen gab es Büchergutscheine.
Die Preisträger 2014 sind:

1. Platz: Ella Kriemen; AK Maison

2. Platz: Julia Ziegler, Ruben Heimböckel; AK Fröba

3. Platz: Artur Feld, AK Weller

 

Wir gratulieren allen Preisträger herzlich und freuen uns schon auf das nächste Jahr!